Ripples Xpring Plattform soll XRP Entwicklung neuen Input liefern

Die neue Plattform Xpring soll es Entwicklern ermöglichen Zahlungen von Krypto und Nicht Krypto Diensten in jede erdenkliche mobile Anwendung zu intigrieren. Der Dienst bietet nun seinen Kunden eine Wallet, neue Tools, einen Kundendienst und weitere kleinere Serviceleistungen an.

Ripple ruft breite Entwicklungsplattform Xpring ins Leben

Der Dienst wurde Anfang Oktober 2019 offiziell von Ripple angek√ľndigt, wo von alleine 2 Monate daf√ľr ben√∂tigt wurden, um Funktionen zu entwickeln, mit denen Benutzer ein Konto f√ľr die Plattform einrichten k√∂nnen.

“Das wird der zentrale Knotenpunkt f√ľr Entwickler sein, um alles zu verwalten, was sie f√ľr die Integration von Zahlungen in ihre Apps ben√∂tigen”, sagte Beard.

Mit dieser neuen Plattform taucht Xpring in eine neue Branche ein. Bisher fungierte der die Seite als fester Investmentpartner f√ľr Ripple. Das Ziel war es ein breites Netzwerk von Firmen und Anwendungsf√§llen aufzubauen. Mit der Wallet die derzeit im Testnet von Ripple verf√ľgbar ist, k√∂nnen¬† Entwickler Kontoanmeldeinformationen generieren und verwalten, Salden anzeigen, Kryptow√§hrung senden und empfangen und den Transaktionsverlauf √ľberwachen. Zudem k√∂nnen die Kunden davon ausgehen, das in absehbarer Zukunft neue Funktionen zum Dienst hinzugef√ľgt werden.

‚ÄěVorher war es ziemlich kompliziert.¬†Dies geschah √ľber die Befehlszeile oder durch Zusammensetzen verschiedener Tools ‚Äú, sagte Beard.¬†“Es gibt einen Grund, warum Leute einen Gro√üteil ihrer Kryptow√§hrung in gehosteten Brieftaschen an B√∂rsen aufbewahren, weil all das verschleiert ist.”

Das Xpring-SDK unterst√ľtzt jetzt die zuverl√§ssige √úbermittlung von Transaktionen in XRP-Devnet und -Testnet, sodass Entwickler Transaktionen in XRP-Ledger einfacher √ľbermitteln und √ľberpr√ľfen k√∂nnen.¬†Das Kit unterst√ľtzt jetzt auch Python und Go in seinen Programmiersprachen, die bereits Java, JavaScript und Swift enthalten.¬†

XRP-Ledger-Validatoren haben auch daf√ľr gestimmt, Entwicklern Zugriff auf die stabile Version 1.4.0 des XRP-Ledgers zu gew√§hren, die l√∂schbare Konten unterst√ľtzt und es Benutzern erm√∂glicht, bis zu 15 XRP ihres Mindestkontostands wiederherzustellen.¬†Zuvor mussten Benutzer einen Saldo von 20 XRP im Hauptbuch haben, den Benutzer nicht verschieben oder verwenden konnten.

Textnachweis: coindesk.com

 
Robin Hepp

Robin Hepp

Informatiker mit dem Schwerpunkt Anwendungssysteme und Kryptographie. Ich bin seit 2016 im Bereich Kryptowährungen aktiv. Zu meinen Tätigkeiten zählen unter anderem Online Marketing , sowie Video Produktion als Content Creator auf YouTube im Finanzsektor.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitcoin

Bitcoin (BTC)

8.910,47 ‚ā¨
ethereum

Ethereum (ETH)

238,82 ‚ā¨
ripple

XRP (XRP)

0,253165 ‚ā¨
tether

Tether (USDT)

0,923974 ‚ā¨
bitcoin-cash

Bitcoin Cash (BCH)

343,84 ‚ā¨
litecoin

Litecoin (LTC)

64,31 ‚ā¨
eos

EOS (EOS)

3,68 ‚ā¨
binancecoin

Binance Coin (BNB)

20,03 ‚ā¨
bitcoin-cash-sv

Bitcoin SV (BSV)

266,06 ‚ā¨
cardano

Cardano (ADA)

0,053807 ‚ā¨