Kryptowährung kaufen und verkaufen - schnell und unkompliziert

5/5
  • Preisgekrönte Handelsplattform für CFDs auf Kryptowährungen
  • PayPal, SEPA, Neteller
  • Reguliert durch die FCA & Cysec
  • kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung: 100€

76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu erlieren.

bitcoinBitcoin
5.766,40
5.766,40
0.34%
ethereumEthereum
119,14
119,14
1.31%
rippleXRP
0,155920
0,155920
0.98%
bitcoin-cashBitcoin Cash
197,92
197,92
0.61%
litecoinLitecoin
35,03
35,03
0.55%
eosEOS
1,99
1,99
1.17%
cardanoCardano
0,026940
0,026940
0.81%
5/5
  • Preisgekrönte Handelsplattform für Kryptowährungen
  • 11 Zahlmethoden einschließlich PayPal
  • Reguliert durch die FCA & Cysec
  • kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung: 200$

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

In wenigen Minuten zu deinen ersten Kryptowährungen

Anmelden

Richte dein Handelskonto bei Plus 500 oder eToro kostenlos ein. Gebe deinen deinem Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an.

Einzahlen

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode und aktiviere mit der ersten Einzahlung deinen Account.

Handeln

Wähle deine bevorzugte Kryptowährung aus und fang an zu handeln.

76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu erlieren.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Vorteile auf einen Blick

keine Wallet benötigt

Du brauchst keine Wallet Du handelst mit der Preisbewegung der jeweiligen Währung, ohne sie kaufen und aufbewahren zu müssen.

viele Zahlungsanbieter

Broker akzeptieren gängige Zahlungsmethoden wie Paypal,Kredit- / Debitkarten und Banküberweisungen.

schnelle Auszahlungen

Handel wird innerhalb von Sekunden ausgeführt und Auszahlungen werden sofort auf deinem Konto angezeigt.

Schritt für Schritt Anleitung - Krypto handeln

Konto einrichten bei Plus500

Über einen der Buttons gelangst du zur Plattform von Plus500. Danach musst duauf „Beginnen Sie jetzt mit dem Handel“ klicken und anschließend deine E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort auswählen.

76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu erlieren.

Geld einzahlen

Anschließend gelangst du zur Übersichtsseite von Plus500. Von hier aus gelangst du zu dem Menüpunkt “Einzahlung”.

Wähle deine gewünschte Zahlungsmethode aus. Je nach Methode kann die Transaktion direkt im Anschluss durchgeführt werden.

Hinweis: Vor dem Handel muss erst die Identität und Wohnanschrift verifiziert werden. Dazu müssen die entsprechenden Dokumente im Account-Bereich hochgeladen werden.

Handel beginnen

Sobald du deine erste Einzahlung getätigt hast, kannst du nun mit dem Handel beginnen.

Klicke dazu im Menüpunkt (links im Bild)  auf „Handel“ und anschließend auf „Krypto“. Alternativ kannst du auch die Suchleiste nutzen und nach “Kryptowährungen” suchen und erhälst alle vorhandenen Währungspaare angezeigt.

Dir wird nun eine Bitcoin-Maske angezeigt, die dir Informationen zu den Preisen bietet. Um den Bitcoin CFD jetzt wie in unserem Beispiel zu kaufen, nehme rechts in der Maske die gewünschten Einstellungen vor und klicke  auf „Kaufen“.

76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu erlieren.

CFD Broker und Krypto Börsen im Vergleich

CFD Broker

  • staatliche Regulierung & Einlagensicherung
  • kein Krypto Wallet notwendig
  • Trading per Hebel möglich
  • etliche Ein- und Auszahlungsoptionen
  • mobiles Trading: Apps für Android & iOS verfügbar
  • Demokonto
  • nur Besitz eines Zertifikats, nicht im Besitz von Bitcoin
  • riskantes Investment

Krypto Börsen

  • echter Besitz von Krypto
  • große Auswahl an Kryptowährungen
  • Totalverlust auf Einkauf begrenzt (keine Nachschusspflicht)
  • Aneignung mit Umgang von Kryptowährungen
  • keine Regulierung & Einlagensicherung
  • des öfteren Hackerangriffe
  • riskantes Investment

Die besten Kryptowährungen Börsen im Vergleich

Binance ist mit Millionen von Nutzern weltweit die größte Crypto Börse , mit einer großen Auswahl an Coins.

4.5/5

Kreditkarte

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC)
Bitcoin Cash (BCH)
Binance (BNB)
EOS
Ethereum (ETH)
DASH
IOTA (MIOTA)
Litecoin (LTC)
NEO
Ripple (XRP)
Stellar (XLM)
TRON (TRX)
und 300 weitere…

  • Hohes Handelsvolumen
  • Versicherung der Einlagen
  • Anzahl an Kryptowährungen
  • Kreditkarte
  • mehrsprachig

Changelly ist einer der bekanntesten Wechseldienste für Kryptowährungen, der das Vertrauen von mehr als 2 Millionen Benutzern aus aller Welt gewonnen hat.

4/5

Kreditkarte

SEPA

Kryptowährungen

 

Bitcoin (BTC)
Bitcoin Cash (BCH)
Binance (BNB)
EOS
Ethereum (ETH)
DASH
IOTA (MIOTA)
Litecoin (LTC)
NEO
Ripple (XRP)
Stellar (XLM)
TRON (TRX)
und viele weitere…

  • Geringe Gebühren
  • Geringe Mindesteinzahlung
  • Euro akzeptiert
  • Kreditkarte
  • SEPA
  • mehrsprachig

Coinmerce ist bestrebt, Investitionen in Kryptowährungen für jedermann zugänglich zu machen. Der Prozess ist daher so einfach und unkompliziert wie möglich gehalten. 

4/5

Kreditkarte

SEPA

Sofort

 iDeal

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC)
Bitcoin Cash (BCH)
Binance (BNB)
EOS
Ethereum (ETH)
DASH
IOTA (MIOTA)
Litecoin (LTC)
NEO
Ripple (XRP)
Stellar (XLM)
TRON (TRX)
und viele weitere…

  • Geringe Gebühren
  • Geringe Mindesteinzahlung
  • Euro akzeptiert
  • Kreditkarte
  • SEPA
  • mehrsprachig

Inhaltsverzeichnis

Kryptowährung kaufen – eine schnelle Investition

Kryptowährungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei Privatleuten. Bei Kryptowährungsbörsen im Internet kannst Du Kryptowährung kaufen. Beliebt sind Bitcoin und Ethereum, doch kannst Du auch andere digitale Devisen erwerben. Eine Alternative zur Kryptowährungs-Börse ist ein CFD-Broker. Dort erwirbst Du die digitale Devise nicht direkt. Du kannst aber an der Kursentwicklung partizipieren.

Was ist eine Krypto CFD Börse?

Bei einer CFD-Börse werden Kryptowährungen nicht direkt zum Kauf angeboten. Es handelt sich um Broker, die den CFD-Handel anbieten. CFD ist die Abkürzung für Contract for Difference. Es handelt sich um Differenzkontrakte, die für die kurzfristige Anlage interessant sein können. Bei den CFD-Brokern kannst Du nicht nur den CFD-Handel für Kryptowährungen, sondern auch für andere Märkte wie Aktien, Indizes oder Rohstoffe vornehmen. Alle diese CFDs haben verschiedene Gemeinsamkeiten:

  •  Du erwirbst die gehandelte Kryptowährung oder den Rohstoff nicht direkt
  •  Du partizipierst an der Kursentwicklung des gehandelten Marktes
  •  Bei diesen Differenzkontrakten handelt es sich um gehebelte Produkte.

Der CFD-Handel auf Kryptowährungen kann aufgrund der hohen Volatilität der digitalen Devisen interessant sein. Schnell können die Kurse beträchtlich in die Höhe klettern, doch kann es auch schnell zu drastischen Kurseinbrüchen kommen. Beim CFD-Handel kannst Du sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen einen Gewinn erzielen, indem Du Dich für eine Long- oder eine Short-CFD entscheidest.

 

So funktioniert der CFD-Handel mit Kryptowährungen

Bei einem CFD-Broker kannst Du keine Kryptowährung kaufen. Trotzdem kannst Du mit der Kryptowährung Geld verdienen. Du musst Dich beim CFD-Broker registrieren und ein Handelskonto eröffnen. Auf dieses Handelskonto zahlst Du Geld ein. Die Broker bieten dazu verschiedene Zahlungsmethoden an. Du musst die Mindesteinzahlung beachten. Hast Du Deine Einzahlung geleistet, kannst Du mit dem CFD-Trading für Kryptowährungen beginnen. Du wählst eine Kryptowährung aus, mit der Du handeln möchtest, beispielsweise Bitcoin oder Ethereum.

Gehst Du von einem steigenden Kurs aus, erwirbst Du eine Long-CFD auf eine bestimmte Laufzeit. Ist der Kurs zum Ende der Laufzeit tatsächlich gestiegen, erzielst Du einen Gewinn.
Im Gegensatz dazu kannst Du eine Short-CFD erwerben, wenn Du von einem fallenden Kurs der Kryptowährung ausgehst. Fällt der Kurs zum Ende der Laufzeit, hast Du einen Gewinn erzielt.

Kryptowährung kaufen – Vorsicht bei der Hebelwirkung

Auch wenn Du bei einem CFD-Broker keine Kryptowährung kaufen kannst, solltest Du das Risiko immer im Blick behalten. Da es sich um Hebelprodukte handelt, musst Du nur einen geringen Einsatz, die sogenannte Margin, als Sicherheitsleistung hinterlegen. Mit dem Hebel kannst Du große Mengen an Kapital bewegen. Der Hebel kann zu einem hohen Gewinn führen. Er kann jedoch auch in die entgegengesetzte Richtung wirken. So erleidest Du einen Verlust, der Deinen Einsatz deutlich übersteigen kann.

 


Bei einigen Brokern kommt es zu einem sogenannten Margin Call, wenn das Guthaben auf Deinem Handelskonto nicht zur Deckung des Verlusts ausreicht. Du wirst aufgefordert, Kapital nachzuschießen, um den Verlust auszugleichen. Für Privatkunden wurde diese Nachschusspflicht im Jahr 2017 zwar ausgeschlossen, doch gibt es einige Broker, die das nicht berücksichtigen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was Du bei der Wahl eines guten CFD-Brokers beachten solltest

Bei der Wahl eines geeigneten CFD-Brokers solltest Du einiges beachten, um auf der sicheren Seite zu sein:
  • Regulierung durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde
  • keine Nachschusspflicht für private Anleger
  • gute Auswahl an Zahlungsmethoden
  • kostenloses Demokonto, das Du mindestens 30 Tage nutzen kannst
  • verschiedene Charts und Informationen

Die Regulierung durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde schützt Dich vor unseriösen Praktiken und sorgt dafür, dass Deine Einzahlungen sicher sind und Du auch Deine Gewinne ausgezahlt bekommst. Mit dem kostenlosen Demokonto kannst Du das Handeln üben, bevor Du mit echtem Geld handelst. 

Was ist eine Krypto Exchange?

Bei einer Krypto Exchange kannst Du Kryptowährung kaufen. Es handelt sich um eine Kryptowährungs-Börse. Du findest zahlreiche Kryptowährungs-Börsen und hast die Qual der Wahl, wenn Du Kryptowährung kaufen möchtest. Es gibt auch Kryptowährungs-Börsen mit Sitz in Deutschland. Anders als die CFD-Broker werden die Kryptowährungs-Börsen nicht durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Eine Einlagensicherung für den Betrag, der sich auf Deinem Handelskonto befindet, gibt es nicht. Abhängig von der Kryptowährungsbörse kannst Du eine unterschiedliche Auswahl an Kryptowährung kaufen.

 

Einige Exchanges haben sich auf die gängigsten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin spezialisiert, während andere Börsen ein breites Spektrum an digitalen Devisen bieten. Bei einigen Kryptowährungs-Börsen kannst Du Kryptowährungen gegen Fiatwährungen wie Euro oder US-Dollar kaufen.

Andere Kryptowährungs-Exchanges ermöglichen nur den Tausch einer Kryptowährung gegen eine andere Kryptowährung. Möchtest Du bei einer solchen Exchange Kryptowährung kaufen, musst Du dir von einer anderen Kryptowährungs-Börse erst eine Kryptowährung zur Bezahlung besorgen. In jedem Fall ist es riskant, wenn Du bei einer Exchange Kryptos erwerben möchtest.

Kryptowährung kaufen bei einer Exchange – so funktioniert es

Um bei einer Kryptowährungs-Exchange Kryptowährungen zu kaufen, musst Du Dich registrieren. Das ist bei einigen Börsen mehr oder weniger anonym möglich. Du musst nicht immer Deinen Namen angeben. Hast Du Dich registriert, musst Du zumeist eine Einzahlung auf das Handelskonto leisten. Nun wählst Du die digitale Devise aus, in die Du investieren möchtest, und gibst den Betrag an.

Nachdem Du bezahlt hast, geht die Kryptowährung auf die Online-Wallet, die Dir von der Exchange zur Verfügung gestellt wird. Da die Online-Wallet nicht vollständig sicher vor Hackerangriffen ist, solltest Du zusätzlich eine Hardware-Wallet als elektronische Geldbörse verwenden und die erworbene digitale Devise darauf transferieren. Bei einer Krypto-Exchange kannst Du nicht nur Kryptowährung kaufen, sondern auch die Kryptowährung wieder verkaufen.

Die Wahl der geeigneten Krypto-Exchange

Möchtest Du Kryptowährung kaufen, kommt es auf eine gute Krypto Exchange an. Viele Börsen sind nur in englischer Sprache verfügbar. Du solltest darauf achten, dass die Börse auch in deutscher Sprache genutzt werden kann. Weiterhin kommt es darauf an, dass Du die Kryptowährung gegen Fiatwährung kaufen und verkaufen kannst.

Eine gute Auswahl an digitalen Devisen sollte vorhanden sein. Bist Du Anfänger und möchtest Du Kryptos kaufen, sollten verschiedene Erläuterungen auf der Wallet vorhanden sein. Einige Krypto-Börsen sind gut für Einsteiger geeignet, da sie umfangreiches Informationsmaterial, Charts über den Kursverlauf und ein Demokonto zum Üben anbieten. Möchtest Du mobil handeln, solltest Du darauf achten, dass eine App für mobiles Trading angeboten wird.

In jedem Fall kann es zum Totalverlust kommen, wenn die gehandelte Kryptowährung stark an Wert verliert oder wenn Deine Online-Wallet gehackt wird. Kommt es zu einem Hackerangriff, sind die Wallets aller Kunden davon betroffen.

Unterschied Krypto Exchange und Krypto CFD Broker

Bevor Du in Kryptowährungen investierst, solltest Du überlegen, ob Du direkt Kryptowährung kaufen oder nur indirekt investieren möchtest. Das ist wichtig für die Entscheidung, ob Du an einer Krypto Exchange oder bei einem Krypto CFD Broker handelst. Zwischen Krypto Exchange und Krypto CFD-Broker bestehen einige Unterschiede:

CFD Broker

  • Regulierung durch staatliche Finanzaufsichtsbehörde und Einlagensicherung
  • kein Krypto Wallet notwendig
  • Trading per Hebel möglich
  • etliche Ein- und Auszahlungsoptionen
  • mobiles Trading: Apps für Android & iOS verfügbar
  • Demokonto
  • nur Besitz eines Zertifikats, nicht im Besitz von Bitcoin
  • riskantes Investment

Krypto Börsen

  • Tatsächlicher Erwerb von Kryptowährungen
  • Gekaufte Kryptowährungen können wieder verkauft werden
  • Online-Wallet wird angeboten
  • Keine Regulierung durch staatliche Finanzaufsichtsbehörde und keine Einlagensicherung
  • Keine Nachschusspflicht
  • Verlust ist auf die gehandelte Kryptowährung begrenzt
  • keine Regulierung & Einlagensicherung
  • Nicht sicher vor Hackerangriffen
  • riskantes Investment

Egal, ob Du bei einer Kryptowährungs-Börse Kryptowährung kaufen möchtest oder ob Du nur bei einem Krypto CFD Broker Zertifikate erwirbst, ist das Investment riskant. Du solltest in jedem Fall nur einen Betrag für Deine Investition verwenden, dessen Verlust Du verkraften kannst.

Vorteile CFD Broker

  • Mit dem Demokonto kannst Du den Handel zuerst ohne Geld ausprobieren
  • Verschiedene Informationen stehen zur Verfügung
  • Investition ist aufgrund des Hebels bereits mit einem geringen Betrag möglich
  • Hohe Gewinne aufgrund des Hebels möglich
  • Verschiedene Zahlungsmethoden
  • Staatliche Regulierung

Nachteile CFD Broker

  • Hohe Verluste aufgrund des Hebels möglich
  • kein direkter Erwerb der Kryptowährungen

Vorteile Krypto Börsen

  • Möglichkeit, Kryptowährungen schnell zu kaufen und wieder zu verkaufen
  • Du musst kein Kapital nachschießen, wenn es zu einem Verlust kommt

Nachteile Krypto Börsen

  • Hohe Verluste möglich, da die Kryptowährungen sehr volatil sind
  • Nicht immer können Kryptowährungen gegen Euro erworben werden
  • Du benötigst eine Wallet, da die Online-Wallet zu unsicher ist
  • Totalverluste möglich, da es keine Regulierung und keine Einlagensicherung gibt
  • Hackerangriffe können zu massiven Verlusten bei allen Kunden führen
  • Hohes Maß an Unsicherheit

Egal, ob Du bei einer Exchange Kryptowährung kaufen oder nur in CFDs investieren möchtest, solltest Du Dich anhand von Charts über den Kursverlauf informieren. Da sich die Kurse schnell ändern können, sind Verluste niemals auszuschließen. Um erste Erfahrungen mit der Volatilität zu sammeln, solltest Du bei einem Krypto CFD Broker das kostenlose Demokonto nutzen.